headerimage_night.jpg

Mensa 1021   3Nach langer Pause öffnete die Schulmensa des JHG in der zweiten Schulwoche wieder ihre Tore. Der Wilhelm-Löhe-Service des Diakonischen Werkes bietet nun von Montag bis Donnerstag zwei Menüs an: neben einem Gericht mit Fleisch oder Fisch auch ein vegetarisches. Neu ist  - zur Freude der Schüler- und Lehrerschaft - ein Salatbuffet zur Selbstbedienung, an dem man sich einen kleinen oder großen Teller zusammenstellen kann.

Dabei ist es möglich, den großen Salatteller durch ‚Toppings‘ wie Nuggets, eine Frühlingsrolle oder Mozzarellasticks zu ergänzen. Mit Hilfe der verschiedenen Bausteine soll der Geschmack möglichst vieler Schüler getroffen werden. Für Rückmeldungen – Kritik, Wünsche oder Lob - hat das Küchenteam ein offenes Ohr.

Gleich am ersten Tag testete auch die SMV die neue Verpflegung und zeigte sich sehr zufrieden, vor allem mit der vielfältigen Auswahl am Salatbuffet. Gelobt wurde von der Jugend auch das Bemühen um Nachhaltigkeit: So werden z.B. Mehl, Milchprodukte, Obst und Fleisch bei Anbietern aus der Region eingekauft und da, wo es geht, wird saisonales Gemüse und Gemüse aus Bio-Anbau verwendet.

OStRin C. Falter

Mensa 1021   1 Mensa 1021   2

 

Zum Seitenanfang