headerimage_sum16.jpg
Menü

Baumpflanzaktion 622   1Schon seit Monaten laufen für die beiden Kunstlehrerinnen Theresia Seitz und Ivonne Bäumchen die Vorbereitungen für die große JHG-Kunstausstellung „Der Baum in Kunst und Leben“, kurz vor den Pfingstferien ging es nun in die heiße Phase. Auf der Grünfläche des Schulgeländes pflanzten die Klassen 7c und 10b mit fachkundiger Unterstützung der Fachschaft Biologie zwei Apfelbäume.

Ausgestattet mit Spatel, Schaufel, Gießkanne und Schubkarre begaben sich die Schülerinnen und Schüler auf die Wiese hinter dem Lehrerzimmer. Nach Erklärung der erforderlichen Arbeitsschritte wurde es bei sommerlichen Temperaturen schweißtreibend - an auserkorener Stelle mussten zwei ausreichend tiefe und breite Löcher gegraben werden. Dann wurden die Bäumchen in das Erdloch gesetzt und fleißige Schülerhände halfen beim Einfüllen der Erde und beim Angießen. Zum Schluss wurden die Jungbäume, tatkräftig unterstützt von Direktor OStD Matthias Schmid persönlich, an einen Pflanzenpfahl gebunden, damit sie den nächsten Sturm überstehen und zu großen, kräftigen Bäumen heranwachsen können.

Mit dieser Aktionskunst wurde ein wichtiger Teil der ab September stattfindend Ausstellung begangen – im Traunreuter Veranstaltungszentrum K1 werden weitere bildnerische Arbeiten wie Video, Druckgrafik, Zeichnung und Malerei rund um das Thema Baum zu sehen sein.

StRin C. Penninger, StRin T. Seitz

Baumpflanzaktion 622   2 Baumpflanzaktion 622   3
Baumpflanzaktion 622   5 Baumpflanzaktion 622   6
Baumpflanzaktion 622   4  

 

Zum Seitenanfang